Hinweis schließen!

Hinweis!


Sie benutzen den veralteten Internet Explorer 11. Dieser Browsers wird von Microsoft nicht mehr regelmäßig mit Updates versehen. Aus Sicherheitsgründen und um Ihnen eine zeitgemäße Darstellung und die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten, unterstützen wir diesen Browser nicht mehr. Wir empfehlen für die optimale Nutzung der Website die aktuelle Version eines modernen, sicheren und standardkonformen Browsers wie Google Chrome, Mozilla Firefox, Safari (nur Mac) oder Microsoft Edge zu nutzen.

Erfolgsaussichten

Unsere Erfolgsraten

Die Erfolgsraten einer Kinderwunschbehandlung können unterschiedlich beziffert werden. Die Abbildung oben zeigt die kumulativen, d.h. "aufaddierten" Wahrscheinlichkeiten für eine Schwangerschaft nach einem IVF-, IVF/ICSI- oder einem so genannten Kryo-Zyklus mit Embryotransfer. Diese eigenen Daten stammen von 3011 Patientinnen mit 8048 Therapiezyklen in 10 Jahren. Nach 6 Zyklen (nicht Monate!) wird eine kumulative Schwangerschaftswahrscheinlichkeit von etwa 80 % erreicht, d.h. 80 % der behandelten Patientinnen werden in einem der beobachteten, sechs Zyklen schwanger. Damit liegen wir auf internationalem Niveau. Ein Vergleich mit den nationalen Daten des Deutschen IVF Registers ist möglich. Allerdings werden dort (derzeit) keine kumulativen Daten ausgewiesen, was (noch) ein großes Manko des Registers ist. Die Lebendgeburtsrate ist naturgemäß etwas niedriger. Alle Details zu diesen "IVF-Erfolgsraten", auch die so genannte Lebendgeburtsrate, können in Human Reproduction nachgelesen werden.